Navigation überspringenSitemap anzeigen

Unsere Hilfe bei einer Beerdigung

Unsere Fachkräfte in den beiden Bestattungshäusern in Herzberg (Elster) und Falkenberg (Elster) helfen Ihnen im Trauerfall bei einer Vielzahl von Leistungen für eine pietätvolle Beerdigung.

Zur Erledigung der Formalitäten werden die nachstehenden Dokumente benötigt:

  • Personalausweis (des Verstorbenen)
  • bei Ledigen: Geburtsurkunde
  • bei Verheirateten: Heiratsurkunde, Geburtsurkunde
  • bei Geschiedenen: Heiratsurkunde, Geburtsurkunde, rechtsgültiges Scheidungsurteil
  • bei Verwitweten: Heiratsurkunde, Geburtsurkunde, Sterbeurkunde der Ehegattin / Ehegatten
  • Name und Anschrift der Kinder
  • Chipkarte der Krankenkasse
  • Policen von Lebens- oder Sterbegeldversicherungen
  • Rentenbescheide aller bezogenen Renten
  • Kontonummer des Hinterbliebenen
  • Bestattungsvorsorgevertrag
  • persönliche Kleidung für die Bestattung

Das Bestattungshaus hilft Ihnen mit den folgenden Leistungen. Auf Wunsch erfolgt auch ein Hausbesuch.

Grabredner

Unser Leistungsangebot umfasst:

  • Erd-, Feuer-, Diamant- und Seebestattung sowie Friedwaldbestattung
  • anonyme Bestattung
  • Hausüberführung am Tag und in der Nacht
  • Überführung im In- und Ausland
  • Einholung aller amtlichen Papiere und der Sterbeurkunde
  • Festlegung des Bestattungstermins mit dem Trauerredner, Pfarrer und der Friedhofsverwaltung
  • Vermittlung von Trauermusikern
  • Annoncen in allen Tageszeitungen
  • Druck von Trauerkarten
  • Trauerfloristik / Fotoarbeiten
  • Transport der Trauerfloristik zum Bestattungsort
  • Hallen- und Grabdekorationen
  • Abmeldung von Renten
  • Antrag auf Überbrückungsrente für Ehegatten/ -gattin
  • Hilfe in finanziellen Fragen
  • Exhumierungen und Umbettungen
  • individuelle Beratung zu: Bestattungsvorsorgevertrag, Sterbegeldversicherung und Treuhandkonto

Zu Lebzeiten beraten wir Sie in unseren beiden Bestattungsinstituten umfänglich in Form eines persönlichen Gespräches. Dieses führen wir auf Ihren Wunsch hin auch gerne bei Ihnen zu Hause. Dabei informieren wir Sie über alle Fakten zu Themen wie Trauervorsorge, Bestattungsvorsorgevertrag, und Sterbegeldversicherung. Zudem beraten wir Sie über die Möglichkeiten zur Grabgestaltung, Sargschmuck, Kränze, Gelege, Trauer- und Handsträuße und Kapellendekoration. Dazu gehört auch, sich über die Kosten Gedanken zu machen. Sie wollen sicher nicht, dass Ihre Hinterbliebenen neben dem persönlichen Verlust auch noch Probleme bei der finanziellen Absicherung haben.

Formalitäten erledigen und Grabrede organisieren

Grabredner

Eine Grabrede erinnert an die Persönlichkeit des Verstorbenen. Der Grabredner würdigt das Leben und Wirken des Toten. Sie haben so die Möglichkeit, noch einmal gemeinsam mit Familie und Weggefährten dem Verstorbenen zu gedenken und Abschied zu nehmen. Der Inhaber des Bestattungshauses, Hans-Jürgen Barz, ist seit 1986 auch als Grabredner tätig. Sohn Enrico Barz führt die Aufgabe als Grabredner seit 2011 ebenfalls aus. In all diesen Jahren hat das Bestattungshaus Barz die trauernden Angehörigen auch dadurch einfühlsam begleitet. Kontaktieren Sie uns im Trauerfall – wir sind jederzeit für Sie da!

24h (0 35 35) 62 49
Zum Seitenanfang